Bezirksgruppe Gießen: Vorstandssitzung am 03.04.2019

Erstellt am Mi, 10.04.2019 - 14:16 *

Die Vorsitzende der BZG Gießen, Gabriele Teichmann, hat am 03.04.2019 zu einer Vorstandssitzung in Gießen eingeladen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden u.a. aktuelle Themen wie die Neustrukturierung der Gerichtskassen, die Beurteilungsrichtlinien, die Dienstpostenbewertung, das geplante Online Portal für Bewerbungsverfahren „E-Recruiting“, die Personalgewinnung für den Gerichtsvollzieherdienst, PEBB§Y „100“ und die Arbeitszeitflexibilisierung für Rechtspfleger/innen sowie das Modell der Telearbeit für die Beschäftigen angesprochen. Weiteres Thema war das BAG Urteil vom 28.02.2018 (evtl. Höhergruppierung von Beschäftigten in Serviceeinheiten in EG 9a).
Manuela Schwarz berichtete ausführlich von den Tarifverhandlungen an denen sie teilgenommen hat. Im Anschluss führte sie zum erreichten Tarifergebnis aus. Der Abschluss soll, nach Aussage des Innenministers Herrn Beuth, auch auf die Beamten/innen übertragen werden.
Die Jahreshauptversammlung der Bezirksgruppe, mit Neuwahlen des Bezirksgruppenvorstandes, soll Anfang Dezember stattfinden.  
Gabriele Teichmann weist abschließend auf die im Mai 2020 stattfindenden Personalratswahlen hin. Hier gilt es, geeignete Kandidaten zu finden und diese dem geschäftsführenden Landesvorstand zu melden.