Bez.-Gruppe Frankfurt: Jahreshauptversammlung 2018/19

Erstellt am Do, 01.08.2019 - 15:33 *

BildZur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 17.Juli 2019 der Bezirksgruppe Frankfurt am Main begrüßte der derzeitige Vorsitzende Horst Schmitt die anwesen-den Pensionäre, die anwesenden Jubilare, die anlässlich Ihrer 25-, 40- und 50 jäh-rigen Mitgliedschaft erschienen sind, sowie alle Kolleginnen und Kollegen die sich derzeit noch im Dienst befinden.
In einer Schweigeminute gedachten, die Anwesenden den beiden leider verstorbenen Kollegen Anneliese Plescher, geb. Radomski (+24.03.2018) und Günter Jesse (+12.08.2018).

Nach der Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammelung vom 07.12.2017 kam der Vorsitzende zu seinem Geschäftsbericht.
Er informierte die Mitglieder kurz über die Eckdaten des vergangenen Jahres. So habe der Vorstand insgesamt vier Vorstandssitzungen abgehalten. Des Weiteren haben zwei Mitglieder des Vorstandes an den beiden Gesamtvorstandsitzungen im Frühjahr in Marburg und im Herbst in Fulda Hessenmühle teilgenommen.
Der Vorsitzender informierte über die Entwicklung der Mitgliederzahlen der Bezirksgruppe Frankfurt und führte aus, dass den 12 ausgetretenen und verstorbenen Mitglieder 19 Neumitglieder gegenüberstehen.

Den umfassenden Bericht der aktuellen Themen 201/2019 überließ er dem Landesvorsitzenden, Rolf Krämer, der ebenfalls der Bezirksgruppe Frankfurt angehört. Den Kassenbericht trug Kollegin Anke Ruckel vor, da sich die Kassiererin Kollegin Petra Mauler im Urlaub befand. Die Kassenprüfer bestätigten der Kassiererin eine hervorragende Führung der Kasse ohne Beanstandungen, so dass der Vorstand einstimmig entlastet wurde .

Der Vortrag des Landesvorsitzenden Rolf Krämer beinhaltete folgende Themen:

  •     Tarifabschluss 2019
  •     Personalpolitik und Sachausstattung durch das HMDJ
  •     Einstellung und Ausbildung
  •     Gerichtsvollzieherausbildung
  •     Nachwuchsgewinnung
  •     Bericht über den bevorstehenden Gewerkschaftstag 2020
  •     Einstellung des DJG Magazin sowie der Zeitschrift Tachels


BildDem Landesvorsitzenden wurde als Dank für seinen guten Vortrag ein kleines Präsent der BZG Frankfurt übergeben.
Anschließend erfolgte die Ehrung der Jubilare.

 

Für 25 jährige Mitgliedschaft waren Ehrungen für Kollege Burkhard Wüst (2018), Kollegin Sabine Becker (2019) und
Kollegin Sabine Metz (2019) vorgesehen, leider war keiner der Jubilare anwesend.Bild

Für 40 jährige Mitgliedschaft wurden die anwesende Kollegin Anne Ludwig (2018) geehrt,  die Ehrung vonKollegin Eva Zimmer (2019)
konnte aufgrund Abwesenheit nicht vorgenommen werden.

 

Für 50 jährige Mitgliedschaft wurde Kollege Günter Dalley geehrt, die Ehrung der Kollegin Langenhagen-Tresper konnte
ebenfalls aufgrund Abwesenheit nicht vorgenommen werden.