Bezirksgruppe Darmstadt: Jahreshauptversammlung 2017

Erstellt am Di, 03.04.2018 - 13:46 *

Die Jahreshauptversammlung für 2017 fand aufgrund terminlicher Engpässe erst am 22.02.2018 statt. Da die Grippewelle zugeschlagen hat, waren nur 15 Mitglieder anwesend. Die Bezirksgruppenvorsitzende Silke Giegerich begrüßte den Landesvorsitzenden Rolf Krämer, einen der zu ehrenden Jubilare, die Mitglieder des Vorstandes und alle anwesenden Kolleginnen und Kollegen.

Die Vorsitzende teilte mit, dass durch aktive Werbung in 2017/2018 ein Zuwachs von 41 Mitgliedern aber leider auch 3 Austritte verzeichnet werden können.
Nach dem Totengedenken für zwei langjährige Mitglieder erstattete der Kassierer seinen Bericht und die Kassenprüferin bestätigte die gute Führung der Kasse ohne Beanstandungen.
Der langjährigen Prüferin Frau Steines wurde für ihr Engagement in der hiesigen Bezirksgruppe  mit einem Blumenstrauß gedankt.

Anschließend berichtete der Landesvorsitzende über folgende aktuelle Themen:

  • letzte Lohnerhöhung auch für Beamte
  • das kostenlose Jobticket für 2018
  • Erhöhung der Ausbildungszahlen für Auszubildende und Anwärter
  • attraktivere Gestaltung des mittleren Dienstes durch Tätigkeiten in Verwaltung und IT-Stelle (A10/A11)
  • Kampagne „Gewalt gegen Beschäftigte des öffentlichen Dienstes“

Nach dem Vortrag des Landesvorsitzenden und einer allgemeinen Fragerunde erfolgte die Ehrung eines Jubilars. Leider konnte der zweite Jubilar aus Krankheitsgründen nicht teilnehmen.

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ wurden die Lebensordner für die Mitglieder der DJG vorgestellt. In Zukunft soll an jedes neue Mitglied ein Ordner kostenlos ausgeteilt werden. Alle anderen interessierten Mitglieder können den Ordner zum Unkostenbeitrag von 4 Euro erwerben. Mit diesem Geld werden dann wieder neue Ordner finanziert. Die heute anwesenden Mitglieder erhalten den Ordner kostenlos.

Es wurden keine weiteren Fragen, Wünsche oder Anträge usw. gestellt.
Die Vorsitzende verabschiedete alle Anwesenden, bedankte sich für die Teilnahme an der heutigen Sitzung und überreichte an alle den Lebensordner.

Der Vorstand der Bezirksgruppe, März 2018