Offene Mitteilung an die Mitglieder der DJG Hessen

Die schlimmsten Befürchtungen der hessischen Beamten sind eingetreten.
Am 11.05.2016 hat die Landesregierung das Gesetz über die Anpassung der Besoldung und Versorgung in Hessen 2016 eingebracht. Damit sollen, wie bereits im Koalitionsvertrag vereinbart, die Beamtinnen und Beamten des Landes Hessen mit einer 1 % Lohnsteigerung abgespeist werden.

Ergebnisse Hauptpersonalrat

Nunmehr stehen auch die Ergebnisse des Hauptpersonalrats (HPR) fest.
Für den Hauptpersonalrat der hessischen Justiz wurden aus den Reihen der DJG-Hessen folgende VetreterInnen gewählt: Gabriele Teichmann, Petra Reiß, Silke Gölzenleuchter, Johanna Hohmann und Horst Schmitt.

In der bereits stattgefundenen konstituierenden Sitzung des HPR wurde Lothar Dippel zum Vorsitzenden  sowie Carmen Koch und Horst Schmitt (DJG) als stellvertretende Vorsitzende gewählt.

Ergebnisse Bezirkspersonalrat

Die DJG-Hessen bedankt sich recht herzlich bei allen Wählerinnen und Wählern, die sich an den diesjährigen Personalratswahlen beteiligt haben und uns wieder zu 5 Sitzen im Bezirkspersonalrat (BPR) verholfen haben! Marga Weigel, Rolf Krämer und Uwe-Harald Diederich werden für die Gruppe der Beamten die Personalratsarbeit im BPR fortführen, während Gabi Teichmann und Manuela Deist dies für die Gruppe der Beschäftigten tun werden.

Besuch bei der Justizministerin

Beim Antrittsbesuch des neu gewählten DJG-Vorstandes am 15.04.2016 bei der hessischen Justizministerin Kühne-Hörmann stand ein Gedankenaustausch über die Belange der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der hessischen Justiz im Mittelpunkt.
„Wir erwarten keine Heilmittel, aber darstellen möchten wir die Situation dennoch“, so der Landesvorsitzende Rolf Krämer zu Beginn des Gespräches.

Gefahrenzone Öffentlicher Dienst: dbb jugend nrw startet große Kampagne gegen Gewalt

Beschimpft, geschlagen und mit Fäkalien beworfen – was Beschäftigte im Öffentlichen Dienst tagtäglich über sich ergehen lassen müssen, nur weil sie ihren Job machen, ist schockierend. Aus diesem Grund hat die dbb jugend nrw eine große Öffentlichkeitskampagne gestartet, die auf die zunehmende Gewalt gegen Kolleginnen und Kollegen aufmerksam machen soll.

Impressum Datenschutzerklärung

powered by goelzimedia